Gottes Wort ~ Gottes TOP 10 Fundament für eine Allianz mit dem Herrn Herrn. Psalm 119:105  Dein Wort ist meines Fußes Leuchte und ein Licht für meinen Pfad. Die Gebote sind ein wichtiges, heutzutage jedoch ein sehr umstrittenes Thema. Meine Aufgabe ist es lediglich eine kleine Übersicht aus Gottes Wort aufzulisten. Es gibt meines Jetzigen Verständnis nach verschiedene sparten der Gebote, (Die Grundlagen basieren jedoch alle auf die 10 Gebote. Warum uns diese erst durch Mose mitgeteilt wurden und nicht schon durch Adam gegeben wurden, ist ein sehr interessantes  Thema die so Vater will ich zu einem späteren Zeitpunkt angehen werde.) Unter anderem haben wir: Umgangsgebote ~ Speisegebote ~ Opfergebote ~ Kleidungsgebote ~ Priestergebote das auch in Beziehung steht mit unserem Herrn Jesus Christus Der Lamm Gottes für alle die an Ihm Glauben die Erlösung haben werden. Zu den Geboten noch verschiedene lehren die wir von Yeshua Hamashiach = Jesus Christus bekommen haben wie das Gebot der liebe. Die Thora schreibt über ein Bund das wir mit Vater eingehen sollten, Vertrag, Allianz Gemeinschaft mit Gott. Dies  schreibe ich damit wir ein besseren Überblick oder Verständnis bekommen und nicht einfach allen Irrlehren im Namen Jesus Christus folgen. Es Ist Vater vollkommen klar und da muss uns auch niemand richten wollen weil wir einige Gebote nicht halten können, wie zum Beispiel ein Stier nach Jerusalem bringen um da zu Opfern. Dies ist Heutzutage für den normalen Menschen einfach unmöglich. Um diese Geht es auch nicht, es geht um diese Gebote die wir halten können und nicht halten wollen weil uns mal jemand gesagt hat das wir das nicht müssen weil Jesus das gesagt hat. Jesus Christus ist ein Gebote Halter, Jesus Christus ist aus Israel und somit ein Hebräer und hat ALLE Gebote gehalten das muss uns einfach einleuchten wenn wir Jesus Nachfolgen wollen. Jesaja 56:6  Und die Fremdlinge, die sich dem HERRN anschließen, um ihm zu dienen und des HERRN Namen zu lieben, und alle, die darauf achten, den Sabbat nicht zu entheiligen, und die an meinem Bund festhalten;  Jesaja 56:7  die will ich zu meinem heiligen Berge führen und sie in meinem Bethaus erfreuen; ihre Brandopfer und Schlachtopfer sollen angenehm sein auf meinem Altar; denn mein Haus soll ein Bethaus heißen für alle Völker. Matthäus 5:17  Ihr sollt nicht wähnen, dass ich gekommen sei, das Gesetz oder die Propheten aufzulösen! Ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen. (Wer andere Worte spricht, Spricht nicht mit dem Heiligen Geist. Vater hat Ihm noch nicht Erkanntnis gegeben. Gewiss ist jedoch es spricht nicht Die Worte des Messias.) Was bedeutet das für uns Nachfolger Yeshua Jesus Christus: Ich bin nicht gekommen aufzulösen, sondern zu erfüllen. Bedeutet für uns Christen erfüllen = auflösen? Ganz klar NEIN! Somit ist das Ganze gesetzt Gültig auch in unsere Zeit so wie damals. Gott war ist und wird immer sein, so auch sein Wort. Johannes 14:20  An jenem Tage werdet ihr erkennen, dass ich in meinem Vater bin und ihr in mir und ich in euch. Johannes 14:21  Wer meine Gebote hat und sie hält, der ist es, der mich liebt; wer aber mich liebt, der wird von meinem Vater geliebt werden, und ich werde ihn lieben und mich ihm offenbaren. Johannes 14:22  Da spricht zu ihm Judas, nicht der Ischariot: Herr, wie kommt es, dass du dich uns offenbaren willst und nicht der Welt? Johannes 14:23  Jesus antwortete und sprach zu ihm: Wenn jemand mich liebt, so wird er mein Wort befolgen, und mein Vater wird ihn lieben, und wir werden zu ihm kommen und Wohnung bei ihm machen. Johannes 14:24  Wer mich nicht liebt, befolgt meine Worte nicht; und doch ist das Wort, das ihr höret, nicht mein, sondern des Vaters, der mich gesandt hat. Johannes 14:25  Solches habe ich zu euch gesprochen, während ich noch bei euch bin; Ursprünglich ~ Zehn Gebote: 2Mose 20:1  Da redete Gott alle diese Worte und sprach:  2Mose 20:2  Ich bin der HERR, dein Gott, der ich dich aus Ägyptenland,  aus dem Diensthause, geführt habe. 2Mose 20:3  Du sollst keine andern Götter neben mir haben!  2Mose 20:4  Du sollst dir kein Bildnis noch irgend ein Gleichnis machen,  weder dessen, das oben im Himmel, noch dessen, das unten auf Erden, noch dessen, das in den Wassern, unterhalb der Erde ist. 2Mose 20:5  Bete sie nicht an und diene ihnen nicht;  denn ich, der HERR, dein Gott, bin ein eifriger Gott, der da heimsucht der Väter Missetat an den Kindern bis in das dritte und vierte Glied derer, die mich hassen, 2Mose 20:6  und tue Barmherzigkeit an vielen Tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten. 2Mose 20:7  Du sollst den Namen des HERRN, deines Gottes, nicht missbrauchen;  denn der HERR wird den nicht ungestraft lassen, der seinen Namen missbraucht! 2Mose 20:8  Gedenke des Sabbattages, dass du ihn heiligest!  2Mose 20:9  Sechs Tage sollst du arbeiten und alle deine Werke verrichten;  2Mose 20:10  aber am siebenten Tag ist der Sabbat des HERRN, deines Gottes;  da sollst du kein Werk tun; weder du, noch dein Sohn, noch deine Tochter, noch dein Knecht, noch deine Magd, noch dein Vieh, noch dein Fremdling, der in deinen Toren ist. 2Mose 20:11  Denn in sechs Tagen hat der HERR Himmel und Erde gemacht,  und das Meer und alles, was darinnen ist, und ruhte am siebenten Tag; darum segnete der HERR den Sabbattag und heiligte ihn.  2Mose 20:12  Du sollst deinen Vater und deine Mutter ehren, auf dass du lange lebest im Lande, das dir der HERR, dein Gott, geben wird! 2Mose 20:13  Du sollst nicht töten!  2Mose 20:14  Du sollst nicht ehebrechen!  2Mose 20:15  Du sollst nicht stehlen!  2Mose 20:16  Du sollst kein falsches Zeugnis reden wider deinen Nächsten!  2Mose 20:17  Lass dich nicht gelüsten deines Nächsten Hauses! Lass dich nicht gelüsten deines Nächsten Weibes, noch seines Knechtes, noch seiner Magd, noch seines Ochsen, noch seines Esels, noch alles dessen, was dein Nächster hat! 2Mose 20:18  Und alles Volk sah den Donner und Blitz und den Ton der Posaunen und den rauchenden Berg. Als nun das Volk solches sah, zitterte es und stand von ferne 2Mose 20:19  und sprach zu Mose: Rede du mit uns, wir wollen zuhören; aber Gott soll nicht mit uns reden, wir müssen sonst sterben! 2Mose 20:20  Mose aber sprach zum Volk: Fürchtet euch nicht, denn Gott ist gekommen, euch zu prüfen, und damit seine Furcht euch vor Augen sei, damit ihr nicht sündiget! Etliche Gebote leuchten uns ein warum wir sie halten, verschiedene jedoch nicht oder wir wollen Sie nicht verstehen den folglich müssten wir uns zu Gott bekennen und unser Umfeld würde dem entsprechend auf unser verhalten reagieren. Dies ist eine Entscheidung die wir alle zu treffen haben. Dürfen wir Gottes Gebote Übertreten als Trivial betrachten und sprechen wir lieben Gott? Wir lieben Yeshua Gottes Gnade Jesus Christus und darum müssen wir die Gebote nicht befolgen? Sollten wir tatsächlich diese Denkweise mit uns tragen sollten wir uns wirklich überprüfen was uns Vater wert ist, und welchem Gedankengut wir folgen. Folgen wir den Gedankengut dieser Zeit wie damals schon und Lassen Jesus täglich für uns Opfer sein (Tägliches Opfer Lam)? Ist das unsere Liebe, die Liebe von uns Christen zu unseren Gott? Wochentage in Verschiedenen Sprachen Herkunft: Hebräisch So wie Jesus Christus: Tag 1   Jôm rišôn Sonntag Domingo Dies Solis           Doménica Tag 2 Jôm šénî    Montag Segunda-Feira Dies Lunae           Lunedi Tag 3   Jôm šelîšî Dienstag Tersa-Feira Dies Martis           Martedi Tag 4   Jôm rebiˁî Mittwoch Quata-Feira Dies Mercurii Mercoledi Tag 5   Jôm ḥamišî Donnerstag Quinta-Feira Dies Lovis           Giovedi Tag 6   Jôm šiššî Freitag Seixta-Feira Dies Veneris Venerdi Tag 7   Sabbat Samstag Sabado Dies Saturni Sàbato Die Grundlage der Gebote Haltung soll sein  ~ Gott will das. Das ist dem Herrn Wohlgefällig den sein Wort ist Lebendig und Gültig, Gestern, Heute, Morgen und in Ewigkeit! 1Mose 1:26  Und Gott sprach: Wir wollen Menschen machen nach unserm Bild uns ähnlich;  die sollen herrschen über die Fische im Meer und über die Vögel des Himmels und über das Vieh auf der ganzen Erde, auch über alles, was auf Erden kriecht! 1Mose 1:27  Und Gott schuf den Menschen ihm zum Bilde, zum Bilde Gottes schuf er ihn; männlich und weiblich schuf er sie. 1Mose 1:28  Und Gott segnete sie und sprach zu ihnen: Seid fruchtbar und mehret euch und füllet die Erde und machet sie euch untertan und herrschet über die Fische im Meer und über die Vögel des Himmels und über alles Lebendige, was auf Erden kriecht! 1Mose 1:29  Und Gott sprach: Siehe, ich habe euch alles Gewächs auf Erden gegeben, das Samen trägt, auch alle Bäume, an welchen Früchte sind, die Samen tragen; sie sollen euch zur Nahrung dienen;  Wonach richten wir was wir halten sollen und was nicht? Ist es nicht unser Streben Jesus Christus zu folgen. So sein wie Yeshua. Hat uns Vater den nicht gesagt, Lukas 9:35  Und eine Stimme erscholl aus der Wolke, die sprach: Dies ist mein lieber Sohn; auf den sollt ihr hören! Der Herr unser Gott hat uns nie gesagt dass wir keine Gebote halten müssen. Die Erlösung in Yeshua Gottes Gnade = Jesus Christus ist für die Gebote die wir nicht halten können, nicht für diese Gebote die wir nicht halten wollen: Yeshua ist unser Opfer von Gott Vater Allmächtig, Liebe Brüder und Schwester wollen wir stark sein im Geist und in der Gnade Jesus Christus. Lasst euch nicht Verführen. Folgen wir Jesus Christus im Wort und Geist dies ist Gott wohlgefällige Erkenntnis. Machen wir unseren Herrn nicht zum Opfer nur weil Er sich für uns geopfert hat in seiner Gnade, Barmherzigkeit und reiner Liebe. Galater 3:19  Wozu nun das Gesetz? Der Übertretungen wegen wurde es hinzugefügt, bis der Same käme, dem die Verheißung gilt, und es ist durch Engel übermittelt worden in die Hand eines Mittlers. Galater 3:21  Ist nun das Gesetz wider die Verheißungen Gottes? Das sei ferne! Denn wenn ein Gesetz gegeben wäre, das Leben schaffen könnte, so käme die Gerechtigkeit wirklich aus dem Gesetz. Vater Hilf uns deine Worte und deine Werte besser zu verstehen und in unserem Leben Wurzeln finden nach deinem Wille. Amém = So sei es = auf dem Weg!
by-you Gottes Wort by-you Kontakt Himmelszeichen  2017-09-23 Geburtsmonat Yeshua Gottes Namen Gottes TOP 10 Yeshua Nachfolgen Gottes TOP 20 Liebe Neu Erleben Ewiges Leben Freier Wille JA oder NEIN Worte & Bedeutung Hebrew Speisegebote Upadate Folgt Gottes TOP 10