Gottes Wort ~ Gottes TOP 20 Johannes 17:17  Heilige sie durch die Wahrheit: dein Wort ist Wahrheit. 1Johannes 5:3  Denn dies ist die Liebe Gottes, dass wir seine Gebote halten, und seine Gebote sind nicht schwer. Liebe Matthäus 22:37  Er aber sprach zu ihm: "Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben mit deinem ganzen Herzen und mit deiner ganzen Seele und mit deinem ganzen Verstande". Mat 22:38  Dieses ist das große und erste Gebot. Matthäus 22:39  Ein anderes aber ist ihm gleich: «Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst.» Römer 13:9  Denn was da gesagt ist: "Du sollst nicht ehebrechen; du sollst nicht töten; du sollst nicht stehlen; du sollst nicht falsch Zeugnis geben; dich soll nichts gelüsten", und so ein anderes Gebot mehr ist, das wird in diesen Worten zusammengefasst: "Du sollst deinen Nächsten lieben wie dich selbst." 1Korinther 13:4  Die Liebe ist langmütig, ist gütig; die Liebe neidet nicht; die Liebe tut nicht groß, sie bläht sich nicht auf,  1Korinther 13:5  sie gebärdet sich nicht unanständig, sie sucht nicht das Ihrige, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet Böses nicht zu,  1Korinther 13:6  sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sondern sie freut sich mit der Wahrheit, sie erträgt alles, 1Korinther 13:7  sie glaubt alles, sie hofft alles, sie erduldet alles. Freude Psalm 68:3  Aber freuen werden sich die Gerechten,  sie werden frohlocken vor dem Angesicht Gottes und jubeln in Freude. Psalm 97:9  Denn du, Jahwe, bist der Höchste über die ganze Erde; du bist sehr erhaben über alle Götter. Psalm 97:10  Die ihr Jahwe liebet, hasset das Böse! Er bewahrt die Seelen seiner Frommen; aus der Hand der Gesetzlosen errettet er sie. Psalm 97:11  Licht ist gesät dem Gerechten, und Freude den von Herzen Aufrichtigen. Psalm 97:12  Freuet euch, ihr Gerechten, in Jahwe, und preiset sein heiliges Gedächtnis! Sprüche 10:28  Das Harren der Gerechten wird Freude,  aber die Hoffnung der Gesetzlosen wird zunichte. Jesaja 51:3  Denn Jahwe tröstet Zion, tröstet alle ihre Trümmer; und er macht ihre Wüste gleich Eden, und ihre Steppe gleich dem Garten Jahwes. Wonne und Freude werden darin gefunden werden, Danklied und Stimme des Gesanges. Jeremia 15:15  Jahwe, du weißt es ja; gedenke meiner und nimm dich meiner an und räche mich an meinen Verfolgern! Raffe mich nicht hin nach deiner Langmut; erkenne, dass ich um deinetwillen Schmach trage. Jeremia 15:16  Deine Worte waren vorhanden, und ich habe sie gegessen, und deine Worte waren mir zur Wonne und zur Freude meines Herzens; denn ich bin nach deinem Namen genannt, Jahwe, Gott der Heerscharen. Johannes 15:10  Wenn ihr meine Gebote haltet, so werdet ihr in meiner Liebe bleiben, gleichwie ich die Gebote meines Vaters gehalten habe und in seiner Liebe bleibe. Johannes 15:11  Dies habe ich zu euch geredet, auf dass meine Freude in euch sei und eure Freude völlig werde. Johannes 15:12  Dies ist mein Gebot, dass ihr einander liebet, gleichwie ich euch geliebt habe. Friede Sprüche 17:1  Besser ein trockener Bissen und Friede dabei, als ein Haus voll Opferfleisch mit Zank. Jesaja 39:8 Und Hiskia sprach zu Jesaja: Das Wort Jahwes ist gut, das du geredet hast; und er sprach: Es wird ja Friede und Bestand sein in meinen Tagen. Jesaja 54:13 Und alle deine Kinder werden von Jahwe gelehrt, und der Friede deiner Kinder wird groß sein. Matthäus 10:13  Und wenn nun das Haus würdig ist, so komme euer Friede auf dasselbe; wenn es aber nicht würdig ist, so wende sich euer Friede zu euch zurück. Lukas 19:38  und sprachen: Gelobt sei, der da kommt, ein König, in dem Namen des HERRN! Friede sei im Himmel und Ehre in der Höhe! Johannes 20:19  Am Abend aber desselben ersten Tages der Woche, da die Jünger versammelt und die Türen verschlossen waren aus Furcht vor den Juden, kam Jesus und trat mitten ein und spricht zu ihnen: Friede sei mit euch! Johannes 20:20  Und als er das gesagt hatte, zeigte er ihnen die Hände und seine Seite. Da wurden die Jünger froh, dass sie den HERRN sahen. Johannes 20:21  Da sprach Jesus abermals zu ihnen: Friede sei mit euch! Gleichwie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. Lukas 24:36  Da sie aber davon redeten, trat er selbst, Jesus, mitten unter sie und sprach: Friede sei mit euch! Galater 1:3  Gnade sei mit euch und Friede von Gott, dem Vater, und unserm HERRN Jesus Christus, Galater 1:4  der sich selbst für unsere Sünden gegeben hat, dass er uns errettete von dieser gegenwärtigen, argen Welt nach dem Willen Gottes und unseres Vaters, Galater 1:5  welchem sei Ehre von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen. Galater 6:16  Und so viele nach dieser Richtschnur wandeln werden-Friede über sie und Barmherzigkeit, und über den Israel Gottes! Philemon 1:3  Gnade euch und Friede von Gott, unserem Vater, und dem Herrn Jesus Christus! 2Petrus 1:2  Gnade und Friede sei euch vermehrt in der Erkenntnis Gottes und Jesu, unseres Herrn! Judas 1:2  Barmherzigkeit und Friede und Liebe sei euch vermehrt! Offenbarung 1:3  Glückselig, der da liest und die da hören die Worte der Weissagung und bewahren, was in ihr geschrieben ist; denn die Zeit ist nahe!  Offenbarung 1:4  Johannes den sieben Versammlungen, die in Asien sind: Gnade euch und Friede von dem, der da ist und der da war und der da kommt,  und von den sieben Geistern, die vor seinem Throne sind, Offenbarung 1:5  und von Jesu Christo, welcher der treue Zeuge ist, der Erstgeborene der Toten und der Fürst der Könige der Erde! Dem, der uns liebt und uns von unseren Sünden gewaschen hat in seinem Blute, Offenbarung 1:6  und uns gemacht hat zu einem Königtum, zu Priestern seinem Gott und Vater:  Ihm sei die Herrlichkeit und die Macht von Ewigkeit zu Ewigkeit! Amen. Freundlichkeit Hiob 22:21  Verkehre doch freundlich mit ihm und halte Frieden; dadurch wird Wohlfahrt über dich kommen. Hiob 22:22  Empfange doch Belehrung aus seinem Munde, und nimm dir seine Worte zu Herzen. Hiob 22:23  Wenn du zu dem Allmächtigen umkehrst, so wirst du wieder aufgebaut werden; wenn du Unrecht entfernst aus deinen Zelten. Sprüche 15:1  Eine gelinde Antwort wendet den Grimm ab, aber ein kränkendes Wort erregt den Zorn. Sprüche 15:2  Die Zunge der Weisen spricht tüchtiges Wissen aus, aber der Mund der Toren sprudelt Narrheit. Sprüche 15:3  Die Augen Jahwes sind an jedem Orte, schauen aus auf Böse und auf Gute. Römer 14:13  Lasst uns nun nicht mehr einander richten, sondern richtet vielmehr dieses: dem Bruder nicht einen Anstoß oder ein Ärgernis zu geben. Kolosser 3:12  Ziehet nun an, als Auserwählte Gottes, als Heilige und Geliebte: herzliches Erbarmen, Güte, Demut, Milde, Langmut, Kolosser 3:13  einander ertragend und euch gegenseitig vergebend, wenn einer Klage hat wider den anderen; wie auch der Christus euch vergeben hat, also auch ihr. Kolosser 3:14  Zu diesem allen aber ziehet die Liebe an, welche das Band der Vollkommenheit ist. Kolosser 3:15  Und der Friede des Christus regiere in euren Herzen, zu welchem ihr auch berufen worden seid in einem Leibe; und seid dankbar. Kolosser 3:18  Ihr Weiber, seid euren Männern unterwürfig, wie es sich geziemt in dem Herrn. Kolosser 3:19  Ihr Männer, liebet eure Weiber und seid nicht bitter gegen sie. Kolosser 3:20  Ihr Kinder, gehorchet euren Eltern in allem, denn dies ist wohlgefällig im Herrn. Kolosser 3:21  Ihr Väter, ärgert eure Kinder nicht, auf dass sie nicht mutlos werden. Kolosser 3:22  Ihr Knechte, gehorchet in allem euren Herren nach dem Fleische, nicht in Augendienerei, als Menschengefällige, sondern in Einfalt des Herzens, den Herrn fürchtend. Kolosser 3:23  Was irgend ihr tut, arbeitet von Herzen, als dem Herrn und nicht den Menschen, Kolosser 3:24  da ihr wisset, dass ihr vom Herrn die Vergeltung des Erbes empfangen werdet; ihr dienet dem Herrn Christus. Güte 2Mose 20:6  und tue Barmherzigkeit an vielen Tausenden, die mich lieben und meine Gebote halten. Römer 12:9  Die Liebe sei ungeheuchelt. Verabscheuet das Böse, haltet fest am Guten. Römer 12:10  In der Bruderliebe seid herzlich miteinander, in Ehrerbietung einer dem anderen vorangehend; Römer 12:11  im Fleiße nicht säumig, inbrünstig im Geist; dem Herrn dienend. Römer 12:12  In Hoffnung freuet euch; in Trübsal harret aus; im Gebet haltet an; Römer 12:13  an den Bedürfnissen der Heiligen nehmet teil; nach Gastfreundschaft trachtet. Römer 12:14  Segnet, die euch verfolgen; segnet, und fluchet nicht. Römer 12:15  Freuet euch mit den sich Freuenden, weinet mit den Weinenden. Römer 12:16  Seid gleichgesinnt gegeneinander; sinnet nicht auf hohe Dinge, sondern haltet euch zu den niedrigen; seid nicht klug bei euch selbst. Römer 12:17  Vergeltet niemand Böses mit Bösem; seid vorsorglich für das, was ehrbar ist vor allen Menschen. Römer 12:18  Wenn möglich, so viel an euch ist, lebet mit allen Menschen in Frieden. Psalm 37:3  Vertraue auf Jahwe und tue Gutes; wohne im Lande und weide dich an Treue; Psalm 37:4  und ergötze dich an Jahwe: so wird er dir geben die Bitten deines Herzens. Nahum 1:7  Jahwe ist gütig, er ist eine Feste am Tage der Drangsal; und er kennt die, welche auf ihn vertrauen. Treue Psalm 36:5  Jahwe! An die Himmel reicht deine Güte, bis zu den Wolken deine Treue. Jesaja 49:7  So spricht der HERR, der Erlöser Israels, sein Heiliger, zu dem von jedermann Verachteten, zu dem Abscheu des Volkes, zu dem Knecht der Herrscher: Könige werden ehrfurchtsvoll aufstehen und Fürsten anbetend niederfallen um des HERRN willen, der getreu ist, um des Heiligen Israels willen, der dich auserwählt hat. 1Korinther 10:13  Keine Versuchung hat euch ergriffen, als nur eine menschliche; Gott aber ist treu, der nicht zulassen wird, dass ihr über euer Vermögen versucht werdet, sondern mit der Versuchung auch den Ausgang schaffen wird, so dass ihr sie ertragen könnt. 1Korinther 10:14  Darum meine Geliebten, fliehet den Götzendienst. Johannes 14:15  Liebet ihr mich, so haltet meine Gebote! Johannes 16:24  Bis jetzt habt ihr nichts gebeten in meinem Namen. Bittet, und ihr werdet empfangen, auf dass eure Freude völlig sei. Psalm 119:30  Den Weg der Treue habe ich erwählt, habe vor mich gestellt deine Rechte. Psalm 119:31  Ich hange an deinen Zeugnissen; Jahwe, lasse mich nicht beschämt werden! Psalm 121:2  Meine Hilfe kommt von Jahwe, der Himmel und Erde gemacht hat. Psalm 121:3  Er wird nicht zulassen, dass dein Fuß wanke; dein Hüter schlummert nicht. Sanftmut Titus 1:7  Denn der Aufseher muss untadelig sein als Gottes Verwalter, nicht eigenmächtig, nicht zornmütig, nicht dem Wein ergeben, nicht ein Schläger, nicht schändlichem Gewinn nachgehend, Titus 1:8  sondern gastfrei, das Gute liebend, besonnen, gerecht, fromm, enthaltsam, Titus 1:9  anhangend dem zuverlässigen Worte nach der Lehre, auf dass er fähig sei, sowohl mit der gesunden Lehre zu ermahnen, als auch die Widersprechenden zu überführen. 1Petrus 3:14  Aber wenn ihr auch leiden solltet um der Gerechtigkeit willen, glückselig seid ihr! Fürchtet aber nicht ihre Furcht, noch seid bestürzt, 1Petrus 3:15  sondern heiliget Christus, den Herrn, in euren Herzen. Seid aber jederzeit bereit zur Verantwortung gegen jeden, der Rechenschaft von euch fordert über die Hoffnung, die in euch ist, aber mit Sanftmut und Furcht; 1Petrus 3:16  indem ihr ein gutes Gewissen habt, auf dass, worin sie wider euch als Übeltäter reden, die zu Schanden werden, welche euren guten Wandel in Christo verleumden. 1Petrus 3:17  Denn es ist besser, wenn der Wille Gottes es will, für Gutes tun zu leiden, als für Böses tun. Matthäus 11:29  Nehmet auf euch mein Joch und lernet von mir, denn ich bin sanftmütig und von Herzen demütig, und ihr werdet Ruhe finden für eure Seelen; Matthäus 11:30  denn mein Joch ist sanft, und meine Last ist leicht. Langmut 2Titus 4:1  Ich bezeuge ernstlich vor Gott und Christo Jesu, der da richten wird Lebendige und Tote, und bei seiner Erscheinung und seinem Reiche: 2Titus 4:2  Predige das Wort, halte darauf in gelegener und ungelegener Zeit; überführe, strafe, ermahne mit aller Langmut und Lehre.  2Titus 4:3  Denn es wird eine Zeit sein, da sie die gesunde Lehre nicht ertragen, sondern nach ihren eigenen Lüsten sich selbst Lehrer aufhäufen werden, indem es ihnen in den Ohren kitzelt; 2Titus 4:4  und sie werden die Ohren von der Wahrheit abkehren und zu den Fabeln sich hinwenden. 2Titus 4:5  Du aber sei nüchtern in allem, leide Trübsal, tue das Werk eines Evangelisten, vollführe deinen Dienst. Philipper 2:9  Darum hat Gott ihn auch hoch erhoben und ihm einen Namen gegeben, der über jeden Namen ist, Philipper 2:10  auf dass in dem Namen Jesu jedes Knie sich beuge, der Himmlischen und Irdischen und Unterirdischen, Philipper 2:11  und jede Zunge bekenne, dass Jesus Christus Herr ist, zur Verherrlichung Gottes, des Vaters. Philipper 2:12  Daher, meine Geliebten, gleichwie ihr allezeit gehorsam gewesen seid, nicht allein als in meiner Gegenwart, sondern jetzt vielmehr in meiner Abwesenheit, bewirket eure eigene Seligkeit mit Furcht und Zittern; Philipper 2:13  denn Gott ist es, der in euch wirkt sowohl das Wollen als auch das Wirken, nach seinem Wohlgefallen. Johannes 3:19  Dies aber ist das Gericht, dass das Licht in die Welt gekommen ist, und die Menschen haben die Finsternis mehr geliebt als das Licht, denn ihre Werke waren böse. Aufmerksam Matthäus 11:15  Wer Ohren hat, zu hören, der höre!  Mut Matthäus 10:16  Siehe, ich sende euch wie Schafe mitten unter die Wölfe; darum seid klug wie die Schlangen und ohne Falsch wie die Tauben. Weisheit Matthäus 22:19  Zeiget mir die Steuermünze! Da reichten sie ihm einen Denar. Matthäus 22:20  Und er spricht zu ihnen: Wessen ist das Bild und die Aufschrift? Matthäus 22:21  Sie sprachen zu ihm: Des Kaisers. Da spricht er zu ihnen: So gebet dem Kaiser, was des Kaisers ist, und Gott, was Gottes ist! Entschlossen Matthäus 16:23  Er aber wandte sich um und sprach zu Petrus: Geh hinter mich, Satan! Du bist mir ein Ärgernis, denn du sinnest nicht auf das, was Gottes, sondern auf das, was der Menschen ist. Ausdauer  Matthäus 26:41  Wachet und betet, damit ihr nicht in Anfechtung fallet! Der Geist ist willig; aber das Fleisch ist schwach. Achtsamkeit Matthäus 6:19  Ihr sollt euch nicht Schätze sammeln auf Erden, da sie die Motten und der Rost fressen und da die Diebe nachgraben und stehlen. Matthäus 6:20  Sammelt euch aber Schätze im Himmel,  da sie weder Motten noch Rost fressen und da die Diebe nicht nachgraben noch stehlen. Matthäus 6:21  Denn wo euer Schatz ist, da ist auch euer Herz.  Zuneigung Matthäus 26:26  Als sie nun aßen, nahm Jesus das Brot, dankte, brach es, gab es den Jüngern und sprach: Nehmet, esset! Das ist mein Leib.  Matthäus 26:27  Und er nahm den Kelch, dankte, gab ihnen denselben und sprach:  Trinket alle daraus! Vertrauen Johannes 14:1  Euer Herz erschrecke nicht! Vertrauet auf Gott und vertrauet auf mich! Verlässlichkeit  Johannes 21:15  Als sie nun gefrühstückt hatten, spricht Jesus zu Simon Petrus: Simon Jona, liebst du mich mehr als diese? Er spricht zu ihm: Ja, Herr, du weißt, dass ich dich lieb habe! Er spricht zu ihm: Weide meine Lämmer!  Johannes 21:16  Wiederum spricht er, zum zweiten Mal: Simon Jona, liebst du mich? Er antwortete ihm: Ja, Herr, du weißt, dass ich dich lieb habe. Er spricht zu ihm: Hüte meine Schafe! Glaube Matthäus 21:21  Jesus aber antwortete und sprach zu ihnen: Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr Glauben habt und nicht zweifelt, so werdet ihr nicht nur tun, was mit dem Feigenbaum geschah, sondern auch, wenn ihr zu diesem Berge sagt: Hebe dich und wirf dich ins Meer! so wird es geschehen. Matthäus 17:20  Jesus aber sprach zu ihnen: Um eures Kleinglaubens willen! Denn wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr Glauben hättet wie ein Senfkorn,  so würdet ihr zu diesem Berge sprechen: Hebe dich von hier weg dorthin! Und er würde sich hinwegheben, und nichts würde euch unmöglich sein. Unparteiisch Matthäus 7:1  Richtet nicht, auf dass ihr nicht gerichtet werdet. Matthäus 7:2  Denn mit welcherlei Gericht ihr richtet, werdet ihr gerichtet werden;  und mit welcherlei Maß ihr messet, wird euch gemessen werden. Matthäus 7:3  Was siehst du aber den Splitter in deines Bruders Auge, und wirst nicht gewahr des Balkens in deinem Auge? Gottes Wort ist sehr praktisch und nützlich. Jesus Gebote sind die Gebrauchsanweisung zum besseren Leben, wie es Gott dem Allmächtigen Schöpfer von uns wünscht. In einem Reicht gibt es einen König und ein Gesetz. Yeshua = Jesus ist der König dieses Reiches, das in dieser Zeit noch durch den Geist des Herr unseren Gott in uns herrschen sollte. Römer 14:19  Darum lasst uns dem nachstreben, was zum Frieden dient und was zur Besserung untereinander dient.
by-you Gottes Wort Himmelszeichen  2017-09-23 Geburtsmonat Yeshua Gottes Namen Gottes TOP 10 Yeshua Nachfolgen Gottes TOP 20 Liebe Neu Erleben Ewiges Leben Freier Wille JA oder NEIN Worte & Bedeutung Hebrew Speisegebote Torah Sabbath_43 Torah Sabbath_44 Torah Sabbath_45 Torah Sabbath_46 Torah Sabbath_47 Torah Sabbath_48 Torah Sabbath_49 Upadate Folgt by-you Kontakt Gottes TOP 20